Verantwortlichkeiten

Für die individuelle sozialpädagogische Betreuung, sonderpädagogische Förderung und die Begleitung der internen Berufsbildung sind die Leitungs- und Fachpersonen der jeweiligen Bereiche im Rahmen ihrer Zuständigkeiten verantwortlich. Das interdisziplinäre Betreuungssystem wird im Einzelfall durch die Fachstelle Systemberatung unterstützt. Fehlen in komplexen Fällen die für die Unterstützung benötigten Ressourcen, können weitere interne oder externe Fachpersonen in die Betreuung miteinbezogen werden.

Im sozialpädagogischen Bereich werden die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Rahmen der Einzelbetreuung in den individuellen Themenbereichen, in der Persönlichkeitsentwicklung und der Verhaltens- änderung im Bezugspersonensystem unterstützt. Die Bewältigung der Alltagsaufgaben und die Freizeitgestaltung werden durch die sozialpädagogischen Gruppensitzungen unterstützt und zudem die Gruppen- dynamik gesteuert.

Im sonderschulischen Bereich werden die Schüler in den Kleingruppen im Rahmen der individuellen Förderung und dem Fachunterricht sowie projektbezogen auch lerngruppenübergreifend unterrichtet. Um die schulische Motivation zu steigern und die Unterrichtspräsenz zu erhöhen wird bei Bedarf für einen bestimmten Zeitraum auch Einzelunterricht angeboten.

Während der Berufsbildung werden Lernende im Rahmen des Bildungsplanes einzeln begleitet. Sie nehmen zudem an den wöchentlichen Teamsitzungen, dem Juvenatskreis, jährlichen Teamtagen, den internen Plenen und an allen Organisationsanlässen und -veranstaltungen teil.

Stiftung Juvenat | Spisstrasse 1c | CH-6067 Melchtal | 041 666 28 44 | info@stiftung-juvenat.ch
Sozialpädagogik | Sonderpädagogik | Berufsbildung | Systemberatung