Freizeitgestaltung

Die unterrichtsfreien Zeiten und Wochenenden verbringen die Schüler und Lernenden in ihren Herkunftsfamilien oder nehmen an Freizeitaktivitäten ihrer Wohngruppe teil.

Die erlebnisorientierte Freizeitgestaltung in der Stiftung Juvenat dient einer gezielten, interessen- und ressourcenorientierten Förderung von Selbst- und Sozialkompetenzen und unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung.

In der Organisation von Freizeitaktivitäten werden die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aktiv miteinbezogen. Durch Verantwortungsübernahme, Umsetzen eigener Ideen und gemeinsame positive Erlebnisse in einem anderen Kontext werden der Zielklientel ein Perspektivenwechsel ermöglicht und die Beziehung zwischen allen Beteiligten gestärkt. Die Entstehung eigener Lösungswege soll Erfolgserlebnisse und ein ganzheitliches Lernen ermöglichen, die Selbstwirksamkeit und die Kommunikation fördern und das Gefühl der Gemeinschaft unterstützen.

Die Freizeiterfahrungen und -erlebnisse werden in verschiedenen Formen dokumentiert, vorgestellt und | oder in der internen Zeitung „zirkulär“ veröffentlicht.

 

 

Stiftung Juvenat | Spisstrasse 1c | CH-6067 Melchtal | 041 666 28 44 | info@stiftung-juvenat.ch
Sozialpädagogik | Sonderpädagogik | Berufsbildung | Systemberatung